LMS- Learndash – Online-Kurse

Aktueller Status
Nicht angemeldet
Preis
Kostenlos
Kurs
Materialien

Intro Online-Kurse
mit WordPress
erstellen
Preispläne und mit WooCommerce
verkaufen

LMS- Learndash – Online-Kurse mit WordPress erstellen und mit WooCommerce verkaufen

Online-Kurse sind zeitgemäß und vermitteln ortsunabhängiges Wissen an Lernende. Über den Verkauf von Online-Kursen mit WooCommerce kannst du dein eigenes Wissen vermarkten und passives Einkommen generieren. Das bedeutet, dass du deine Umsätze steigern kannst, ohne zusätzliche Zeit zu investieren. Denn unabhängig von der Anzahl der Nutzer bleibt dein Aufwand für den Online-Kurs gleich. Der Online-Kurs arbeitet sozusagen für dich.

LMS- Learndash – Online-Kurse

Über LMS Plugins lassen sich Online-Kurse in WordPress erstellen und über WooCommerce verkaufen. Die Vorgaben an Online-Kurse sind – je nach Aufgabenstellung – sehr unterschiedlich, so dass LMS Plugins umfangreiche Funktionen enthalten.

  • Kurserstellung
  • Kapitelerstellung
  • Informationen zum Kurs
  • Studentenverwaltung
  • Verwaltung von Abonnements
  • Bereitstellung von Kursmaterialien
  • Fortschrittsanzeige
  • Quiz
  • Tests
  • Zertifikate
  • Automatisierte E-Mails
  • Anbindung an Payment Gateway
  • BuddyPress- und bbPress-Integrationen

Bei Online-Kursen handelt es sich um digitale Produkte mit besonderen rechtlichen und steuerlichen Vorgaben. Der Artikel Verkauf von Download-Produkten über WooCommerce beschreibt die richtige Vorgehensweise bei der Einrichtung digitaler Produkte in WooCommerce.
German Market unterstützt den Verkauf digitaler Produkte z.B. durch die dynamische Berechnung der EU Mehrwertsteuer und durch die Bereitstellung eines eigenen Produkttyps für digitale Produkte zur präzisen Umsetzung der rechtlichen Rahmenbedingungen.

Praxisbeispiele:

Bei einem Online-Kurs steht die Vermittlung von Fachwissen im Vordergrund.
Für das Erstellen eines Online-Kurses in WordPress sind keine besonderen technischen Fähigkeiten notwendig. Wenn du also WordPress und WooCommerce verstehst, kannst du einen eigenen Online-Kurs erstellen und auf deiner Website verkaufen.
Hier zeigen ein Praxisbeispiele die Spannbreite von Onlinekursen mit WordPress und WooCommerce:

ONLINE KURSE – BILDUNGSAKADEMIE BERLIN


Wie bereits erwähnt unterscheiden sich LMS Plugins in Ausstattung und Struktur.
Allerdings ist die Vorgehensweise bei der Erstellung eines Online-Kurses immer recht ähnlich.
Im Regelfall kannst du den Online-Kurs in fünf Schritten erstellen:

  1. Kurserstellung und Einrichtung der notwendigen Funktionen
  2. Kapitelerstellung mit Einfügen der Inhalte
  3. Den Onlinekurs als Produkt in WooCommerce anlegen
  4. Das Produkt mit dem Kurs verknüpfen
  5. Den Onlinekurs auf der Website mit WooCommerce verkaufen

WooCommerce Online-Kurs für Anfänger & Fortgeschrittene

Das Aufbauseminar „WooCommerce für Fortgeschrittene“ vertieft das im Grundkurs erarbeitete WooCommerce-Wissen. Sie lernen, variable Produkte noch effizienter anzulegen, Rechnungen und Lieferscheine als PDF zu erzeugen und zu versenden, Gutscheine und Mengenrabatte zu nutzen, um Ihre Konversionsraten zu erhöhen. Kunden können sich für wiederkehrende Besuche in Ihrem Shop mit einem Kundenkonto registrieren. Sie lernen in diesem Workshop auch, wie Sie weitere Payment-Gateways (Klarna, Stripe) in Ihren Shop integrieren.
WooCommerce ist eine kostenlose und robuste Software für Online-Shops. 29% aller Online-Shops weltweit werden mit der Kombination aus WordPress und WooCommerce betrieben. Die nahtlose Integration von Zahlungsportalen wie PayPal und Klarna sorgt dabei für geringere Abbruchraten, weniger Retouren und einen schnelleren Cashflow im Vergleich zu anderen Shop-Systemen.

Sie können das folgende Beispiel untersuchen

 

Kurs Inhalt

Alles ausklappen